Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Amel wurde 1959 unter dem Dach der Universität Padova gegründet und entwickelte in diesem Jahr den ersten Potentiostaten. 1989 wurde die in Forschung und Industrie erfolgreiche Produktlinie Serie 2000 auf den Markt gebracht. Die neueste Entwicklung aus dem Hause AMEL ist ThinCorr, ein System bestehend aus Potentiostat und Aufsatzmesszelle zur Messung von lokaler Korrosion.

Ivium wurde im Jahre 2001 gegründet und hat seinen Sitz in Eindhoven Niederlande. Ivium entwickelt und liefert Geräte für elektrochemische Untersuchungen in Wissenschaft und Industrie. Das Lieferprogramm umfasst Potentiostate, Galvanostate und Impedanzmessplätze in einem Grossen Strom und Spannungsbereich.

Material Mates wurde 2006 von einem Spezialistenteam aus dem Bereich Materialwissenschaften und Entwicklung von Geräten für die Elektrochemie gegründet. Die Erfahrungen sind speziell in den Bereichen Batterieforschung, Brennstoffzelle, Keramiken und komplexe Vielkanalsysteme vorhanden

Neware ist ein chinesischer Hersteller von Batteriezyklisieren für Forschung und Produktion

Die Produktpalette umfasst Geräte mit Minimum 4 bis 8 Kanälen. Diese Geräte können einfach durch Ethernet auf einige 100 erweitert werden. Der Strom- und Spannungsbereich umspannt einen grossen Bereich von µV bis V und mA bis A.
Zusätzlich können auch Temperatur und Spannungskanäle integriert werden. Das Ganze wird durch eine Windows-Software unterstützt, die es erlaubt komplette Abläufe zu generieren

Newtons4th Ltd (oft als N4L abgekürzt) wurde 1997 gegründet mit dem Ziel, innovative, elektronische Ausrüstung für den Weltmarkt zu entwickeln und zu produzieren.

Heute ist N4L vor allem bekannt durch ausgezeichnete Messgeräte für die Leistungselektronik, u.a. Leistungsanalysatoren, Frequenzganganalysatoren, Impedanzanalysatoren oder AC-Quellen.

Origalys Eletrochem SAS
Die Firma Origalys wurde von Mitarbeitern der Firma Radiometer Analytical gegründet und hat zum Ziel neue Maßstäbe im Bereich Elektrochemie zu setzen. Die gewonnenen Erfahrungen mit den bekannten VoltaLab-Produkten erweist sich als sehr hilfreich. Das Spektrum umfasst Potentiostate, Galvanostate, Impedanzmessplätze und Mehrkanalsysteme. Des weiteren verfügt Origalys über eine Vielzahl von Elektroden und Zubehör.

Palmsens hat sich auf die Herstellung von kleinen, transportablen Geräten für die Sensorentwicklung spezialisiert. Durch die umfangreiche Software lassen sich die Geräte natürlich in vielen Bereichen der Elektrochemie einsetzen. Zu den wahrscheinlich kleinsten Potentiostaten in der Welt mit seinen Abmessungen von 5 x 3 x 3 cm gehört der EmStat.

Radiometer Analytical entstand aus der französischen Firma Tacussel und gehört heute zum Hach Konzern. Radiometer beschäftigt sich neben der Analytik mit dem Bau von präzisen Messinstrumenten für die Elektrochemie und mit einem grossen Zubehörprogramm

Scribner Associates gehört zu den führenden Firmen im Brennstoffzellen-Forschung und Batterietestsysteme. Bekannt wurde die Firma durch ihre Software Produkte Z-Plot, CorrWare und Z-View, die über Jahre einen Meilenstein in der Forschung setzten.

VTI Instruments produziert Messtechnik, die den höchsten Ansprüchen genügt. Es werden die gängigen Hardwareplatformen, wie VXI, LXI; PXI und PXIExpress bedient. Damit ist VTI führend in der Welt der Forschung und Industrie. Die Applikationen reichen vom Test einer Boing 787 bis zum Mobiltelefon. Gemessen werden alle gängigen physikalischen Grössen.