Hersteller

Mit den Messgeräten, Testständen und Anlagen liefert EKTechnologies in enger Kooperation mit LXInsruments Lösungen für die dringenden Fragen der aktuellen Zeit, allen voran zum Thema erneuerbare Energien. Angefangen bei Testsystemen für Brennstoffzellen und vielem mehr.

Dabei reicht das Portfolio vom ultraportablen PalmSens SensitSmart Potentiostaten für die Forschung an elektrochemischen Sensoren über die hochspezialisierten IVIUM-Potentiostate für zahlreiche Einsatzfelder der Elektrochemie bis hin zu den All-in-One Brennstoffzellen-Testständen der Firma Scribner Associates. Nicht zuletzt können wir besonders kundenspezifische und neuartige Problemstellungen hinsichtlich hoher Ströme (über 100 A), Impedanzanalyse mit über 120 Kanälen und vielem mehr, zusammen mit den Experten von MaterialsMates angehen. Darüber hinaus bieten wir eine große Bandbreite an Zubehör, wie Messzellen und Elektroden.

EKTechnologies vertritt folgende Firmen:

Ivium

BASi Research Products

BASi wurde als ein Teil der Firma Inotiv, Inc. 1974 in Indianapolis, Indiana gegründet. Ziel war es, elektrochemische Detektoren für Flüssigchromatographie zu vertreiben. Seitdem hat sich BASi zu einem Lieferanten von Geräten und Zubehörartikel für elektrochemische und in vivo Untersuchungen für Universitäten sowie Industrie entwickelt. Das Produktangebot umfasst Potentiostate, Galvanostate, Flüssigchromatographie-Produkte, sowie ein breites Spektrum an Zubehörartikeln für stationäre und Flow-Experimente. Letztere umfassen Durchflusszellen, Elektroden und Zellhalter.

Typische elektrochemische Geräte: Potentiostate/Galvanostate, unterschiedliche Arbeits-, Gegen- und Referenzelektroden, RDE, elektrochemische (Durchfluss-)Zellen


Ivium

Ivium Technologies

Ivium wurde im Jahre 2001 gegründet und hat seinen Sitz in Eindhoven, Niederlande. Ivium entwickelt und liefert Geräte für elektrochemische Untersuchungen in Wissenschaft und Industrie. Das Lieferprogramm umfasst Potentiostate, Galvanostate und Impedanzmessplätze in einem großen Strom- und Spannungsbereich.

Typische Geräte: Potentiostat, Galvanostat


Ivium

Leancat

Leancat wurde 2016 in Prag, Tschechien gegründet, um die Forschungsergebnisse zu Katalysatoren für Brennstoff- und Elektrolysezellen zur Kommerzialisierung zu bringen. Neben Brennstoffzellensystemen und Elektrolyseuren, liegt der Fokus auf Brennstoffzell-/Elektrolyse-Testständen. Das Angebot umfasst verschiedenste Standardsysteme von 100 W bis 50 kW, aber auch kundenspezifische Prüfstände können entwickelt und angeboten werden. Darüber hinaus umfasst das Lieferprogramm eigenentwickelte Zell-Fixtures mit Druckluft-Verpressung.

Typische Geräte: PEM-Brennstoffzellentester, Elektrolyseure und Zell-Fixtures


MaterialsM Instruments

MaterialsMates

MaterialsMates wurde 2006 von einem Spezialistenteam aus dem Bereich Materialwissenschaften und Entwicklung von Geräten für die Elektrochemie gegründet. Die Erfahrungen sind speziell in den Bereichen Batterieforschung, Brennstoffzelle, Keramiken und komplexe Vielkanalsysteme vorhanden.

Typische Systeme: Multi-Kanal-Impedanz-Systeme für Brennstoffzellen und Elektrolyse


MaterialsM Instruments

Neware

Neware entwickelt und produziert seit 1998 zuverlässige Batterietestsysteme für Forschung und Technik. Das Portfolio von Neware reicht von kleinen Batteriezyklisierern für Forschungsinstitute bis hin zu Batteriesystemen für den E-Mobilitätsmarkt. Um die Umgebung wie Temperatur oder Luftfeuchtigkeit für die elektrochemischen Tests anzupassen, bietet Neware Klimakammern speziell für die Testgeräte oder Klimakammer und Batteriecycler in einem Gerät.

Typische Geräte: Batterie-Zyklisierer und Klimakammern


Newtons4th

Newstons4th Ltd.

Newtons4th Ltd. (oft als N4L abgekürzt) wurde 1997 gegründet mit dem Ziel, innovative, elektronische Ausrüstung für den Weltmarkt zu entwickeln und zu produzieren.

Heute ist N4L vor allem bekannt durch ausgezeichnete Messgeräte für die Leistungselektronik, u.a. Leistungsanalysatoren, Frequenzganganalysatoren, Impedanzanalysatoren oder AC-Quellen.


Origalys

Origalys

Die Firma Origalys wurde von Mitarbeitern der Firma Radiometer Analytical gegründet und hat zum Ziel neue Maßstäbe im Bereich Elektrochemie zu setzen. Die gewonnenen Erfahrungen mit den bekannten VoltaLab-Produkten erweist sich als sehr hilfreich. Das Spektrum umfasst Potentiostate, Galvanostate, Impedanzmessplätze und Mehrkanalsysteme. Des weiteren verfügt Origalys über eine Vielzahl von Elektroden und Zubehör.

Typische Geräte: Potentiostate/Galvanostate mit EIS


PalmSens

Palmsens

Palmsens hat sich auf die Herstellung von kleinen, transportablen Geräten für die Sensorentwicklung spezialisiert. Durch die umfangreiche Software lassen sich die Geräte natürlich in vielen Bereichen der physikalischen Chemie einsetzen. Mit seinen Abmessungen von 43 x 25 x 11 mm gehört der EmStat zu den wahrscheinlich kleinsten Potentiostaten der Welt.

Typische Geräte: Potentiostat, Galvanostat

Im Shop finden Sie eine Auswahjl an Palmsens Geräten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, kontaktieren Sie gerne direkt unseren Vertrieb.


Scribner

Scribner Associates

Scribner Associates gehört zu den führenden Firmen in der Brennstoffzellen-Forschung und Batterietestsystemen. Bekannt wurde die Firma durch ihre Software-Produkte Z-Plot, CorrWare und Z-View, die über Jahre einen Meilenstein in der Forschung setzten.

Typische Geräte: PEM Brennstoffzellentester 850e